Geöffnet: Mo - So 11:30 bis 18:00 Uhr

(warme Küche bis 17:00 Uhr)

Wir behalten uns vor bei sehr schlechten Wetterbedingungen wie Sturm, starker Regen, Schneemassen etc. die Öffnungszeiten spontan anzupassen.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Hinweis für Gruppen

Aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen verfügen wir über eine geringere Anzahl an Kapazitäten in unserem Restaurant. 

 

Wir empfehlen größeren Gruppen (unter Einhaltung der von der Landesregierung vorgegebenen Maximalzahl) eine Reservierung vorzunehmen. 

 

Lukullisch durch Herbst & Winter

Mangalitza Schlachtfest

19.Oktober bis 1.november

 

R.I.P. - Drei Mangalitza-Weideschweine haben wir geschlachtet. Schönes Leben, gute Wurst! Traditionell und ohne Chemie, auf althergebrachte Weise, verarbeiten wir unsere Schweine – somit bekommen wir unglaublich und unverwechselbar gute Produkte.

 

Das wird ein Fest: Schlachtplatte, Metzgersuppe, Bäckeofe, Saueressen ...

 

Traditionell bedeutet wir halten uns an über Generationen überlieferte Familienrezepte – das wird köstlich wie man es aus Kindheitserinnerungen kennt. 

 

Übrigens: Die Spezialitäten, die wir sonst noch produzieren, verwenden wir später nach der Langzeitreifung alle in unseren Gerichten des Gasthauses Kloster Allerheiligen. Das sind zum Beispiel 3 Jahre im Kloster-Gewölbekeller am Knochen in Meersalz luftgereifte Schinken oder Bauchspeck. Wenn Sie also einmal neben der Schlachtsaison vorbeischauen, haben wir dann gereifte fantastische Leckereien. (So lange der Vorrat reicht.) 

Ente, Gans & Co.

19.Dezember bis 10.januar

Wir servieren Barbarie-Ente und Bayrische Landgans von unserer Weide.

Kloster Allerheiligen

Familie Hummel/Aschenbrenner

Allerheiligen 6 // 77728 Oppenau

07804 1200 // info@kloster-allerheiligen.de 

 

Öffnungszeiten

Mo-So 11:30-18:00 Uhr

(warme Küche bis 17:00 Uhr)

 

Newsletter