Frischfleisch - wir schlachten

Vom 10. bis 17. November servieren wir von unserem Wollschwein Gerichte vom Feinsten & Nose-to-Tail Menüs

ab 10. November

Saueressen (Nierle, Leber, Herz) nach Oma Laura's Rezept

Kurzgebratenes z.B. Mangalitza-Filet

 

ab 15. November

Wurstelsuppe nach Opa Waldemar's Rezept

Nose-to-Tail Bäckeofen 

 

ab 17. November

Mangalitza-Schlachtplatte

 

So lange bis alles aufgegessen ist - alle Gerichte gibt es nur in begrenzten Mengen!

Refektorium - Das ganz Besondere

Produkte, die wir selbst herstellen - von Grund auf!

Im aktuellen Fall bedeutet dies, dass das Schwein als Ferkel bei uns auf die Welt kam und 29 Monate (ein „Normales“ lebt ca. 110 Tage) mit seiner Rotte auf der Korker Schweineweide rumsauen durfte - Qualität und artgerechte Tierhaltung ohne Kompromisse! Das beste Schweinefleisch ohne Wenn und Aber! Unser Engagement geht in die Erhaltung der vom Aussterben bedrohten Nutztierrassen, mit denen wir Naturschutzflächen, die Wiesen in Allerheiligen und die Grinden im Nationalpark pflegen. 

Kochunterricht: Bäckeofe

Die Kochstunde

Zerlegen der "Tierteile" in Bäckeofenform passende Stücke //  Fleisch marinieren, Gemüse und Kartoffeln zubereiten //  Backen der Bäckeofe im Steinbackofen für 3-4 Stunden // Zubereitung Vorspeise und Dessert

 

Wenn's im Ofen bäckt

In der Zwischenzeit machen wir einen kurzen Spaziergang, um bei den Sundheimer-Hühnern nachzusehen, ob sie Eier für das Dessert gelegt haben. Die Bulgaren Ziegen und die Auerochsen werden wir ebenfalls kurz besuchen. Danach gehen wir zurück in die Küche und bereiten die Vorspeisen und das Desserts zu.

 

Das Menü

Gegen 19:30 essen wir gemeinsam.

 

Gang Eins

Luftgetrockeneter Mangalitza-Knochenschinken, gereift Kloster-Gewölbekeller, aus eigener Herstellung 

 

Hauptgang

Bäckeofe

 

Nachspeise

Das entscheiden wir, je nachdem wie viele Eier die Sundheimer Hühner gelegt haben :-)

 

Produkte mit Herkunftsgarantie:

Alle Produkte, die im Kochunterricht zum EInsatz kommen, sind von uns oder befreundeten regionalen Bauern

 

Mangalitza-Schweine-Fleisch // Mangalitza-Schinken // Ziegenkäse vom Mailwaldhof // Ziegenfleisch von uns oder vom Maiwaldhof

 Eier von den eigenen Hühnern // Linsen und Buchweizen von der Schwäbischen Alb

Gemüse, Kartoffeln und Salat von uns, vom Bauernhof Santo aus Meißenheim,

von Bahr´s aus Altenheim und vom Zieglerhof aus Lautenbach

 

Kochunterricht & Menü inkl. Wasser und Getränke 

78,- € pro Person

 

Termine 24. November und 8. Dezember ab 16:00 Uhr

Kloster Allerheiligen

Familie Hummel/Aschenbrenner

Allerheiligen 6 // 77728 Oppenau

07804 1200 // info@kloster-allerheiligen.de

  

 

Winter-Öffnungszeiten

Do-So 11:00-17:00 Uhr // Mo-Mi Ruhetag